Der Wecker

 

 

… das ehrenwerte Haus erwacht

Es ist endlich einmal an der Zeit den Beginn des Tages des ehrenwerten Hauses vorzustellen.

Start ist allmorgendlich ,egal ob Werk oder Sonn-und Feiertag , um spätestens 5:30h.

Dann fallen alle, die unvorsichtigerweise nicht Vorsorge in Form von Ohropax und Schlaftabletten trafen, garantiert aus den Betten.

Das hauseigene Wecksystem startet. Unter ordentlich Gestampfe ,Gebrülle und Geschrei starten die ersten lieben Kleinen der Kinder Allahs den Tag. Lautstark kommentiert und ermuntert von den erfreuten Eltern , die doch bis dahin ,wegen des nächtlichen überraschenden Verschwindens ihres geliebten Nachwuchses, trauerten. Nun sind sie wieder da und das muss gefeiert werden, jeden Tag..da lässt man an dieser großen Freude auch andere gern teilhaben.. nach angemessener Zeit erfolgt dann , ebenfalls völlig egal ob Sonn – oder Werktag,  höchst geräuschvoll der Abtransport des geliebten Nachwuchses unter reger Anteilnahme der übrigen Bewohner des ehrenwerten Hauses. Das endet üblicherweise mit der Betätigung sämtlicher an der Haustür angebrachten Klingelknöpfe. Die reizenden Kleinen bimmeln doch so gern, das muss man doch einsehen. Nun sind auch die recht harthörigen Ohropaxträger, ganz sicher senkrecht im Bett stehend, erwacht.

Bleiben noch die Nutzer von Schlafmittel, auch für diese hat das ehrenwerte Haus natürlich die perfekte Lösung. Der rot weiße Lieferdienst eines großen Lebensmittelanbieters löst dieses Problem zu aller Zufriedenheit. Das ehrenwerte Haus liegt auf der frühmorgendlichen Tour des Lieferdienstes. Der Lieferant möchte die georderten Waren nicht die wenigen Stufen zum Aufzug hochtragen , weshalb er unter großem Getöse seine Sackkarre Stufe für Stufe hochzieht, wenn er das gleiche dann noch einmal auf dem Rückweg erledigt, sind auch die wirklich hartnäckigen Nutzer von Schlafmittel garantiert erwacht. Der Tag im ehrenwerten Haus kann beschwingt beginnen.

Advertisements

6 Gedanken zu “Der Wecker

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.