Nein!!! Katz hat Probleme

 

 

Mau , was soll ich denn sonst sagen? Mau mau miau miiaaauu

„Willst du mal auf auf den Balkon, Samtpfote?“

Miau, miau Miiau

„Komm ich mach dir die Tür auf“

Miauu Miauuu

„Hast du Hunger, mein Liebling?““Iss ein paar Brekkies“

Miiaauu, Miiauu

Nicht das ich Brekkies nicht mag, ich liebe auch meinen Balkon, so ist das nicht.

Aber jetzt ..macht endlich mein mein Klöchen wieder in Ordnung, verdammt. Ich kann nicht abziehen, ich kann nur maunzend mitteilen , es muss etwas entfernt werden. Ich habe es besucht.

Nein, ich mag nicht auf den Balkon, ich mag auch keine Brekkies, wenigstens im Augenblick nicht.

Über später können wir reden!

Macht endlich mein Klöchen wieder in Ordnung, jeden Tag das gleiche Problem, Menschen sind so schwer von kapée .

Da haben sie eine kluge, intelligente katze , die ihnen geanu ihre Wünsche und Bedürfnisse mitteilt, sie auch noch zu ihren menschlichen angelegenheiten berät und dann… hören sie einfach nicht zu!!

Nun mach schon Mami.

Endlich, das war wieder einmal ein Riesenaufstand, bis sie verstanden haben..

Ich kann doch nicht auf ein schmutziges Klöchen gehen, macht ihr doch auch nicht!!

 Eure Samtpfote

Advertisements

Man muss ja nicht so sein…

 

 

Als Katze ist man gutmütig.. Ich habe den beiden Dienern nach ausgiebigen sinieren ,ihre Strafe erlassen , sie durften zu ihrer Ausstellung..Und waren begeistert ..

Mami hat gleich ihren Schmuck durchgesehen, als sie zu Hause war..ich habe ganz verwundert zu gesehen.. Mami hat mir erklärt direkt neben ihrer Ausstellung war eine Ausstellung von Desinern die hatten ganz teuren Schmuck ausgestellt ,der sah aber gar nicht so wertvoll aus, sagt die Mami. Und das die da Alltagsgegenstände genommen haben, um Schmuck zu machen, wie Löffel und zerbrochenen Schmuck, einfach alles zusammen nehmen und dann ein paar winzige grüne oder braune Perlen auf einen Faden ziehen oder Ketten die kaputt sind wieder zusammenlöten und dann 2000 € dafür nehmen. Katz das hält man doch in den Pfoten nicht aus.. ich habe der Mami gesagt ,da kann sie mit ihrem Krimskrams gut mithalten merkt niemand ,daß das nicht von so einem Desiner ist..

Aber die 2000 € die hätte ich auch schon gern, ich kann das so was desinen auch..mich fragt nur keiner!! Nur eben meine Mami..

eure samtpfote

Soll ich oder nicht… Eine Katze im Zweifel

 

Sinierend liege ich in meinem Lieblingskörbchen .Ich muss nachdenken, soll ich oder soll ich nicht? Katze hat`s schwer mit Personal. Das empörende Verhalten meiner Diener zwingt mich zu verschiedenen Überlegungen..

Aber erst einmal, ich habe mich mit dem „Engel“ angefreundet, der blüht jetzt und riechen tut der , das es kein Geruchs Internet gibt ist einfach zu schade, sonst würde ich ja hier eine Kostprobe hinterlegen…

Mami und Frauchen haben Hausarrest. Schließlich man hält auf sich als Katze und ungetreue Diener müssen bestraft werden.

Einfach ohne meine Erlaubnis wegzugehen… Nein, so etwas…

Nun liegen die beiden mir in den Öhrchen.. „Samtpfote ,bitte liebe Samtpfote lass uns doch mal eben zu der Ausstellung“ , Sie möchten am Sonntag weg. Meine Katzenmami hat mir und meinen Geschwistern immer zu Konsequenz im Umgang mit dem Personal geraten.

Aber Mami hat mir die versprochene Multivitaminpaste mit gebracht.Und Frauchen hat meine Liebingsleberwurst gekauft. Mami hält sich jetzt an Versprechen ,die sie mir in die Pfote gegeben hat, wenn sie sagt ,sie ist dann und dann wieder da,stimmt das auch..Und Mami und Frauchen machen extra für mich Fischstäbchen, natürlich ohne Panade, die mag ich nämlich nicht, eines meiner Lieblingsessen. Sie verwöhnen mich.

Ich weis nicht, ich kann auch niemanden fragen..

Soll ich ihnen nun verzeihen und Ausgang gewähren? Oder lieber nicht? Meine Katzenmami meinte immer zu mir „Samtpfote, entscheiden musst du allein und dann bleib konsequent“

Aber man muss auch gönnen und verzeihen können. Eigentlich sind wir Felinen ja ganz und gar nicht rachsüchtig oder nachtragend. Wir sind bescheiden, haben nur geringe Ansprüche, immer nur das beste, sind einfach zu behandeln..

Ich habe ja noch Zeit zu überlegen, ob ich der Dienerschaft erlaube wegzugehen…oder eben nicht..

Als Katz hat man es wirklich nicht leicht..

Nein Mami, so mag ich nicht schnurren

 

Liebe Mami ich bin sehr traurig, ich bin doch deine liebe kleine Katzenmausemusch. Du vernachlässigst mich.Einfach so . Nur wegen dem doofen B.. Nun sag nicht Du musstest arbeiten.

Das ist kein Grund!!

Einfach mein Klöchen nicht wie gewohnt fertig zu machen. Einmal die Woche wirst du doch wohl noch schaffen!!

Du hast mich nicht mehr lieb! Ich bin traurig, ganz traurig.

Ich geh weg, zu Tante M.. Ganz bestimmt..

Wenn du mich so vernachlässigst..Ich mag ganz überhaupt nicht mehr schnurren

Ich bin doch klein, wie kann man kleinen Leuten gegenüber so gemein sein?

Und überhaupt Mami. Dann willst Du auch noch weg, auf Dienstreise.

Und ich????

Ja ,ich weiß Frauchen bleibt da bei mir.

Aber ich will mit meiner Mami mit.

Nimm mich mit, das kannst du , ich passe in eine Tasche und in der kannst du mich überall hin mitnehmen und mein Klöchen, Du hast doch ein zweites im Keller, das stellst du mir vorn in den Beifahrerfußraum.

Ich bin brav, ich klettere nicht während Du fährst herum, ich verspreche es. Aber nimm mich mit!!

Ich bin so traurig, ich mag nie nie wieder schnurren

Miauuuuuuuuuuuuuu

Samtpfote

Zuckerschnäuzchen trifft Riesenbrocken

 

Mfauuch, es ist schon wieder passiert.. Mrr sie lernt es einfach nicht…

Frauchen hat für mich Trockenfutter gekauft. Eigentlich liebe ich Trockenfutter, wirklich.

Nun habe ich sie schon soweit gebracht, schließlich ich bin ihre liebe geliebte Katze, sie kaufen gutes Futter. Sie haben nämlich den Hersteller gewechselt, damit ich besseres Futter bekomme. Mami legt Wert auf Futter in Deutschland produziert, von einer deutschen Firma hergestellt, wie sie sagt. Das sieht auch Frauchen so.Beide meinen , das würde bestimmt mehr taugen und besser für mich sein, als das Amifutter, das so viel beworben wird.Ich werde nicht widersprechen.

Mrr mag ja auch alles sein. Schmeckt ja auch gut, sag ich ja nichts gegen. Nur die Firma die Mami und Frauchen ausgesucht haben,stellt Futter für verschiedene unserer Art her. Große und kleine katzeastische Personen eben.

Sie haben das auch ausprobiert und wissen es eigentlich ganz genau, es gab nämlich mal eine Packung in der viele verschiedene Sorten Trockenfutter waren und Mami hat genau aufgeschrieben, was ich gern mag und was eben für meine Person nicht so geeignet ist. Trotzdem…

Ich habe ja ein eher kleines Schnäuzchen, Mami nennt mich ihr Zuckerschnäuzchen… wohl eher wegen des cremeweißen Fleckes unter und um mein Schnäuzchen  unten herum, aber immerhin….und nun hat Frauchen wieder Trockenfutter gekauft in Bissen für die Riesen unter uns katzenhaften..

Ich mümmele und knuspere und werde gar nicht damit fertig ,mit dem einzelnen Bissen meine ich. Muss das Teil denn unbedingt so riesengroß sein?? Das macht überhaupt keinen gar Spass, mrrrfauch.

Sie… ach mfauuch.. vielleicht meint sie es gut , aber was soll ich kleine Katze denn machen?Soooo große Brocken, da schmeckt das beste Futter nicht…Mfauuch Mrr

Samtpfote

Der Schwan passt nicht in die Badewanne

Miau, ich war aus.

Mami und Frauchen sind mit mir an ein ganz großes Wasser gefahren. Ich saß natürlich in der Katzenkutsche, die haben die beiden auch mitgenommen.

Wir haben diese hier gesehen. Ganze Familien mit Schwänen.Seht mal , wie viel Junge die haben.DSC02785

Die kamen ganz nah. Ich konnte die richtig ansehen. Sind die nicht süß?

Ich habe Mami und Frauchen gemaunzt, dass ich auch so einem kleinen Schwan haben möchte.

Aber Frauchen hat erklärt, dass das nicht ginge, weil die sind Wasservögel. Aber Wasser können soe bei uns auch haben., habe ich gemaunzt. Nur Frauchen meinte, der Schwan passe nicht in die Badewanne,auch nicht wenn sich dünn macht.DSC02826

Dann haben wir Frau Ente gesehen, die hatte auch ganz niedliche Kinder.DSC02776So eines bekomme ich sicher auch nicht. Da meint Frauchen dann sicher, die passt nicht ins Waschbecken.Schade…bis bald eure

Samtpfote

Bella Balkonien

Bella Balkonien,

es grüßt euch alle aus meinem kleinen Paradies, Balkonien , die glückliche Samtpfote

Eindeutig das beste am Sommer ist Balkonien,miauuu

Zumindest ich denke so. Mami und Frauchen machen meinen Balkon wirklich schön. So mit Futterstelle für meine Freunde und ganz vielen Plätzchen für mich zum hinlegen.Natürlich müssen meine Freunde und ich auch ab und zu etwas trinken, darum gibt es eine Piepsertränke und …. meine Gießkanne. Ja , ich trinke am liebsten aus meiner Gießkanne, die hat Mami mir geschenkt und ein Pfötchenbad ist da auch schon mal drin. Ich bin ja eine Wasserkatze, meint Frauchen, weil im Gegensatz zu den meisten meiner Artgenossen, finde ich Wasser prima.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Blümchen züchtet Frauchen auch auf meinem Balkon, ein paar gibt es immer wie unsere Ortensie, die heißt nach einer Königin von Napoleon und unsere Engelstrompeten. Erst hatte ich ja Angst die machen laut, aber Mami hat mir erklärt, die duften ganz toll, und das stimmt. Dieses Jahr hat Frauchen blaue , tintenblau nennt die Mami das, Lowelien gepflanzt und Studentenblumen, aber hier ist doch gar kein Student..Ob die mich meint?

Mami und Frauchen mögen Bella Balkonien auch so gern, wie ich.

Und wir haben einen Sonnenschirm extra für mich und außerdem noch die Markise, damit mir nicht so heiß wird.

Ich darf auch endlich wieder allein in mein Paradies und muss nicht warten bis Mami oder Frauchen Zeit haben. Allerdings sie erlauben nicht , das ich den Balkon nutze , wenn sie nicht in der Wohnung sind.Mrrrr

Das hat mehrere Gründe. Erst einmal hat man ihnen geraten, dann immer die Tür geschlossen zu halten, um Einbrecher abzuhalten.

Ist ja verständlich. Außerdem wollen sie mich beschützen. Nein ,ich gehe nicht auf gefährlichem Terrain spazieren. Ich versuche auch meine Freunde ,die Piepser nicht zu fangen, warum auch? Das sind schließlich meine Freunde. Miauuu

Nur wir wohnen wie man weiß im ,wie die Mami das nennt,ehrenwerten Haus.

Und den Nachbarn ist in Bezug auf meine winzig kleine Persönlichkeit einfach nicht zu trauen,schon einmal durfte ich den Balkon nur nutzen ,wenn Mami oder Frauchen mich begleitet haben, die hatten ja nun wirklich nicht immer Zeit, obwohl sie sich bemüht haben. Das war wie unter uns diese schreckliche Familie wohnte , die waren schon so böse wenn nur die Piepser sie besuchten , haben sie die immer weg gejagt . Wenn ich dann durch meine Privatfenster unten an der Balkonbrüstung einen Blick auf die Straße werfen wollte, kam von unten in den meisten Fällen der Besen. Ja ,ist gut ,ich habe mich ein bisschen weit heraus gelehnt, da konnten sie mein hübsches Gesichtchen von unten sehen.Angeblich hat mein hübsches Streifengesichtchen die Brülljungen von denen erschreckt. So´nen Quatsch. Das hat sie gestört,alle diese Muselmanen mögen nämlich keine Tiere,haben Frauchen und Mami herausgefunden . Als Mami dann merkwürdige Teile in meiner Schnauzengröße auf dem Balkon fand , war mein kleines Balkonglück erst einmal vorbei, da bekamen die beiden Angst um mich und haben zur Sicherheit unten alles mit Blumenkästen und Plexiiiilas verbarrikadiert. …aber Mami hofft, wenn ich nicht mein Privatfenster benutze , sollte es gutgehen. Vor allem wenn ich nicht draußen bin ,wenn Mami und Frauchen nicht in der Wohnung sind. Drückt mir die Pfoten, bitte.

Eure Samtpfote

Mäuschen klein, Mäuschen fein

wo bist Du geblieben?

Es wird gesucht:

ein Mäuschen,braun,mit rosa Ohren,rotes Näschen und schwarzen Knopfaugen.

Es hat noch seinen Schwanz.

Gesucht von seine samtpfotigen Besitzerin

Hier ein Fahndungsfoto:DSC02508

Meine Mami hat es mir mitgebracht. Ich liebe es!!

Und es hilft auch nicht eine anderes zu bekommen. Nein, es muss dieses sein.

Überall habe ich gesucht.Alle Ecken umgestülpt.Nichts , es ist weg.Mami und Frauchen haben auch gesucht unter  jedem Schrank, unter allen Sesseln ,unter dem Sofa, die halbe Nacht.

Mäuschen wo bist Du???

Ich will Dich wiederhaben!!!

Sicher ich habe Dich wohin geschossen,mit der Pfote, aber das ist kein Grund wegzulaufen, Mäuschen,kein Grund sich unsichtbar zu machen.

Komm wieder Mäuschen!!

Lass uns spielen , wir hatten so viel Spass.Samtpfote