Wollte ich nie….

..eine Reise durch die Nacht

 

Dinge , von denen ich mir geschworen hatte , sie niemals zu benutzen oder zu tun…

Handy……………………………..nutze ich schon lange

Navigationsgerät………………ohne geht nicht

Kopftuch???????

Frau Wortgestoeber ist mit dem ICE durch die halbe Republik gefahren. Eine äußerst seltene Angelegenheit. Den Hauptbahnhof kenne ich ja , ab und zu muss Frau da hin.

Mein Gefühl Bazar. Überall Männer, Allahs Kinder, aus arabischem Raum. Man hört es an der Sprache. Wohlfühlen muss ja nicht sein, aber sicher fühlen wäre ganz angenehm.

Drei Stunden Fahrt durch die Nacht. Weil wieder einmal verkehrt eingestiegen, erst einmal durch die 1. Klasse. , auffallend fast ausschließlich arabische Männer, man hört es an der Sprache.

In die 2. Klasse , wieder fast ausschließlich arabische Männer, auch hier man hört es an der Sprache.

Der Zugbegleiter kommt nur einmal kurz hinter dem Ausgangsbahnhof durch..

Sicher fühlt Frau sich nicht unbedingt..

Eher erheblich unwohl.

Der nächste Waggon und der damit verbundene Platzwechsel bringt auch keine Besserung.Die Blicke und Gesten sprechen Bände, als sich einer zu mir setzen möchte , ergreife ich die Flucht….Unsicherheit macht sich breit. Sich nicht sicher fühlen … Angst..

Noch einmal den Waggon wechseln?

Da hilft schon eher ein zufällig vorhandenes Seidentuch . Schnell wieder den Waggon gewechselt , vorher ein Gang zum stillenÖrtchen und umgebunden , wie . Frau hat es oft genug beobachtet..

Eine zweifelhafte Sicherheit..

Etwas das ich mir schwor niemals zu tun..

Soviel zu Schwüren..

In der Zukunft werde ich immer darauf achten,dieses „Hilfsmittel „ bei mir zu tragen…

Wortgestoeber

Advertisements

8 Gedanken zu “Wollte ich nie….

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.