Ramadan mit Kater

 

..neues vom ehrenwerten Haus

Das ehrenwerte Haus feiert wieder einmal, einen ganzen Monat, täglich und Kater feiert mit.

Ramadan ist wieder einmal. Kater ist getauft und wir, Pünktchen und ich, sind , wie die Hälfte der Hausbewohner, ganz sicher keine Anhänger Allahs.

Trotzdem um Ramadan kommen wir alle nicht herum.

Wobei die allabendlichen „Veranstaltungen“ mit zahlreichen Gästen, besonders zum Wochenende und leider muss man sagen ,dem allabendlichen grillen auf dem Balkon, unter „Produktion“ eines mehr oder minder heftigen Gestankes , gern auch in mehrfach in diversen Variationen, schließlich sind 50% der Bewohner des ehrenwerten Hauses Anhänger Allahs, noch zu überstehen. Dann muss eben die Benutzung des Balkons unterbleiben, bei, wie in den vergangenen Tagen, 30 Grad Celsius ein leichtes.Wir halten uns schließlich gern in der heißen Wohnung auf , wenn allabendlich Allahs Kinder feiern. Wenn man so nette Nachbarn hat, die einem „helfen“ Heizkosten zu sparen.

Ach Sie heizen nicht bei 30 Grad? Wir auch nicht , eigentlich, aber man lernt ja immer dazu.

Richtig heftig wird Ramadan eigentlich erst morgens, also in der „Morgendämmerung“ dann wird natürlich Frühstück gereicht. Das muss so gegen 4:00H-5:00H sein.

Woher wir das wissen?

Kater möchte dann ebenfalls sein Frühstück haben. Der wird dann nämlich vom Krach wach und munter, was heißt ,er weckt uns. Nein , das kann man Kater leider nicht abgewöhnen. Alle im ehrenwerten Haus wohnenden Katzeneltern und Kindereltern haben nämlich das gleiche Erlebnis jeden Tag im Ramadan.

Kater und Kind wollen Frühstück und spielen zu dieser unchristlichen Zeit. Und Eltern möchten gern noch ein wenig schlafen, aber Ramadan ist ja auch nicht christlich…

Wortgestoeber

Miau, ich stelle mich vor.

Miau, darf ich mich vorstellen? Im Blog heiße ich Pfote… Samtpfote. Ich wollte ja schon lange auch mal selbst schreiben, nicht nur über mich schreiben lassen. Ich bin eine arbeitende Katze. Aber dazu später mehr.. Ich habe Glück, Frauchen Pünktchen hat den Rechner angelassen und Mama ist nicht da, da kann ich auch mal. Ich hätte ja gern meinen eigenen Blog, aber Mama und Frauchen sagen , wenn ich was zu maunzen habe , kann ich das hier machen, einen eigenen Blog gibts nicht. Wenn die nur nicht immer den Rechner belegen würden. Wie soll man denn da was schreiben?

Ich fühl mich im Augenblick sehr vernachlässigt. So haben wir das nicht ausgemacht, als sie mich gebeten haben zu ihnen zu ziehen!

Was ist das eigentlich fast Futter? Entweder man hat Futter oder man hat keines. Fast Futter gibts nicht. Aber Frauchen sagt das sei schuld… meine Mama hat einen Auftrag angenommen fast Futter, von diesem Charlie  in Berlin, eigentlich von seinen Dad und der hat nur fast Futter. Warum bringt sie mir nichts mit??? Sie  sagt das geht nicht. Logisch ist ja auch nur fast Futter eben kein Futter, aber wenn das kein Futter ist warum hat meine Mama dann ein Problem? Diesen Charlie habe ich rausgeschmissen. Der ist schuld! Ja eindeutig, der ist schuld. Frauchen sagt Mama muss was wegen ihrer Figur machen, nun fährt sie Rad, und das statt mit mir zu spielen und zu schmusen! Alles nur wegen dem Kerl. Und mit mir gemeinsam Abendessen tun sie auch nicht. Sie essen Schmusies aus Gläsern. Die machen die erst mit dem Mixer, da tun sie ganz viel Obst rein ,pfui!! Sie haben mir angeboten ,das zu probieren!! Also bitte, ich bin eine Katze, ich ess Fleisch und wurst. Und wenn die nicht zu Abend essen muss ich meine Wurst ganz allein essen. Ist das nicht gemein??? Nur weil die Schmusies essen, weil sie dünner werden wollen , weil der  junge Kerl in Berlin das schuld ist.. wenn ich den erwisch, dem rupf ich das Fell aus!!! Ich habe heute morgen auch nicht mit Mama gesprochen, sie hat mich aus meinem Bettchen geholt ,unsanft . Die ganze Nacht war mir kalt.Die sollen die Heizung laufen lassen, machen sie aber nicht!Nicht mal richtig zudecken tun sie mich!! Und dann verlangt sie , das sie ….den Tag mit mir bespricht. Ich habe sie angefaucht!!