Kaspar,Balthasar…Melchior

Kirche in WDR4 erzählte heute morgen eine befremdliche Tatsache

https://www.kirche-im-wdr.de/nix/de/nc/startseite/programuid/die-heiligen-drei-koenige/formatstation/wdr2/ ,

die heiligen drei Könige ,uns allen bestens bekannt, werden abgeschafft.Zumindest partiell,im Ulmer Münster.denn sie sind rassistisch ,also der eine, Melchior, der den schwarzen Kontinent darstellt. Die heiligen drei Könige eine große , sehr verehrte Reliquie des Kölner Doms. Nicht nur im Mittelalter wurden die drei Weisen sehr verehrt , das hält bis in die Neuzeit. Eigentlich sollte man sagen ,hielt bis in die Neuzeit, Jedes Jahr werden im Erzbistum Köln, wie auch in anderen Bistümern, passend zum 6. Januar die Sternsinger ausgesandt, die heiligen drei Könige darstellend. Eine Tradition, die sich bis ins Mittelalter zurückverfolgen lässt. Das wird dann wohl in absehbarer Zeit ein Ende haben, ist ja schliesslich Rassismus pur. Haben sie , die Gutmenschen stattdessen Alternativen im Angebot? Ich habe noch nichts passendes gehört.Sie? Wird aber vielleicht noch.. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.
Nun greifen die Gutmenschen also auch schon auf Weihnachten zu. Angeblich ist die Darstellung des Melchior mit dicken Lippen , Federn an der Kopfbedeckung und Goldenen Ringen an den Füssen rassistisch. So und in prächtigem Outfit wird der Mohr im Trio meist dargestellt. Bin ich nun Rassistin, weil ich den Melchior als Mohr bezeichne? Sind all die vielen Kirchengemeinden ,die die Tradition der Krippe in der Weihnachtszeit und danach aufrechterhalten und teilweise wirklich prächtige , reichhaltige Krippen ihr eigen nennen nun mehr als Rassisten zu bezeichnen. Müssen nun alle dies Krippen im Keller bleiben? Nur weil unsere Gutmenschen nun auch ihr Augenmerk auf diese Traditionen gerichtet haben?
Ich hoffe nicht, denn wenn wir uns von diesen Irren beeindrucken lassen, hätte ich einen ganz praktischen Vorschlag.
Schafft Weihnachten ab. Das spart dem einzelnen viel Geld und Nerven und es kommen ganz sicher keine Gedanken bezüglich Rassismus auf….
Und lasst uns stattdessen das in Kreisen der Kinder Allahs beliebte Zuckerfest als passenden Feiertag einführen, da kennen wir zwar die Gebräuche nicht, aber das ist auch nicht nötig. Denn es ist ja nicht der hier mehrheitlich verbreitete Glaube, dafür sind wir dann ganz sicher die von den Gutmenschen angemahnten „guten“ Menschen und unser Jahr ist bunt, was sie ja immer wieder einfordern.

2 Gedanken zu “Kaspar,Balthasar…Melchior

  1. Ich bin zwar kein Freund kirchlicher Traditionen, aber abgeschafft gehören die nun auch wieder nicht, nur weil ein paar Zuwanderer nichts damit anfangen können. Darauf würde in deren Herkunftsländern niemand kommen.
    Ich finde auch den ganzen Genderkram überflüssig, aber das ist wieder ein anderes Thema.

    Gefällt mir

    • Da stimme ich Dir voll zu, ausserdem der Ehemann einer Freundin arbeitet mal in Saudi Arabien, damals bekamen sie nicht einmal Weihnchtsbäume und durften das auch nicht feiern.Und sie Dir mal die Christen in der Türkei an, glüclich sind die mit Sicherheit nicht, wenn ihre Kirchen nicht renoviert werden dürfen und sie keine Pfarrer ausbliden sollen und möglicht auch keine christlichen Feste offen feiern sollen.Das mit dem Gender…. also mal ganz dumm gefragt…. gehts uns zu gut?? das wir so ein Theater ernst nehmen?

      Gefällt 1 Person

Wer schreibt, der bleibt ein altes Sprichwort. Kommentare sind hier sehr erwünscht, schreiben Sie bitte:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.