Was man sich so denkt…..

 

Da schreibt der Plietsche Jung in seinem Blog unter dem Titel „Es hat begonnen“ Zitat „Der Krieg auf die Kirchen hat begonnen und immer wieder ist der Islam beteiligt…“

https://pjlhih.wordpress.com/2019/04/21/es-beginnt/

Was mich dazu veranlasst diesen Beitrag zu schreiben ist, meine Meinung, das der Plietsche gar nicht so Unrecht hat.

Nicht im speziellen, sondern eigentlich allgemein. Sorge macht mir die schleichende Veränderung unserer Gesellschaft. Niemand bemerkt es zunächst. Niemand will es wahrhaben.. wenn es dann realisiert wird, ist es in den meisten Fällen zu spät etwas rückgängig zu machen.

Ich bin nicht mehr ganz jung. Die meiste Zeit meines Lebens als Erwachsene habe ich mich für Frauenrechte interessiert. Ich kann mich noch erinnern , das es, als ich ein kleines Mädchen war ,für verheiratete Frauen nicht möglich war einen größeren Gegenstand, wie zum Beispiel einen Kühlschrank ohne die Unterschrift des Ehemannes zu erwerben.

Das hat sich geändert, nur bleibt das so? Ich werde noch ein wenig nostalgisch.

Als ich Teenager war ,konnte man problemlos an Sommerabenden im Park noch um 20:00H oder gar 21:00H allein mit dem Rad fahren, man wurde nicht belästigt. Heute … nun Frau muss ja  nicht unbedingt etwas provozieren.

Als ich den Führerschein machte, erklärte der Fahrlehrer, man solle die Hupe nur im Notfall einsetzen. Man heiratete damals privat. Heute nimmt die gesamte Straße an einer Hochzeit teil, freiwillig unfreiwillig. Es ist üblich das Hochzeitsgesellschaften die Fahrbahnen für andere Verkehrsteilnehmer sperren. Bitte die Hochzeitsgesellschaft nicht provozieren, muss ja nicht unbedingt sein.

All das wird hingenommen und es ist unumkehrbar.

Früher, als ich Teenager war, konnte Frau sich sicher sein, im Freibad nicht belästigt zu werden, heute sollte Frau sich überlegen ob sie unbedingt allein ins Freibad oder Hallenbad möchte. Frau muss sich ja nicht  unbedingt im kaum haltbare Situationen bringen. Man muss ja nichts provozieren, oder?

Früher ,als ich studierte, war es üblich nur an zugelassenen Grillplätzen zu grillen, heute findet das ganze auf sämtlichen in einer Stadt verfügbaren Wiesen statt ,egal ob erlaubt oder ausdrücklich verboten.Warum denn nicht, man kann sich doch über jede hier übliche Gepflogenheit hinwegsetzen, wenn man das eben von zu Hause anders gewöhnt ist. Macht ja nichts. Bitte nichts sagen ,sonst  provozieren sie  und das muss ja nicht sein.

Getan wird dagegen nichts, denn“ die Geister ,die ich rief….“( Zauberlehrling Joh. Wolf. Goethe)

Alle diese Veränderungen verdanken wir in Mehrheit den“ Kindern Allahs“ die meinen, ihre Sitten und die Gebräuche ihrer Gesellschaft seien die allein“ selig machenden“ und sie müssten unbedingt für die weltweite Einführung sorgen.

Da bekomme ich auch um die Zukunft, der von unseren Vorfahrinnen mühsam erkämpften Frauenrechte Angst.

Nicht das sie wieder offiziell abgeschafft werden,das denke ich wird so nicht möglich sein.

Sie werden still und leise begraben werden, indem sich immer weniger Frauen immer weniger trauen , diese Rechte und diese hier früher üblichen Gewohnheiten einzufordern und auszuüben. Man soll ja auch nichts provozieren.

Frage an die Damen, die dies lesen. Haben Sie schon mit einer Sammlung langer Kleider ,Röcke und Kopftüchern begonnen? Wenn nicht, fangen Sie langsam an. Sie werden sie ,wenn es so weitergeht bald benötigen.

Wortgestoeber

Ein Gedanke zu “Was man sich so denkt…..

  1. Danke für Deine Gedanken. Sie geben sehr gut wieder, was mir auch durch den Kopf geht. Zu all dem kommt noch diese Aggressivität und eine Brutalität, der ich als Frau von 63 mittlerweile nichts mehr entgegensetzen kann. Die Verdrängung von den öffentlichen Plätzen hat schon begonnen. Grüße aus Frankfurt/Main

    Gefällt mir

Wer schreibt, der bleibt ein altes Sprichwort. Kommentare sind hier sehr erwünscht, schreiben Sie bitte:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.