Audienz im halbstunden Takt

 

 

Wir suchen ein Katzenkind, getigert, 12 Wochen , ein Mädchen.

Nein, wir möchten keine zwei Katzenkinder, wir möchten ein Einzelkind.

Wir suchen seit ein paar Wochen in diversen Internetportalen, die entweder speziell für Tiere sind oder eine Rubrik Tiere haben.

Mehrheitlich werden diese Portale von den allseits bekannten Tierheimen und diversen Tierschützern bestückt.

Wahrlich kurios muten dabei die diversen Forderungen der sogenannten Tierschützer an.

Eine wahre Hitliste der Impertinenz.

Unser zur zeitiger Spitzenreiter: man kann ein Katzenkind adoptieren, nein, halt

das gilt ja nur für Menschen, die bereits eine Katze besitzen, in unserem Falle also

ganz kategorisch die Forderung ,es müssen zwei sein. Was das zum Spitzenreiter macht?

Nun, es ist nicht möglich die Tiere vor dem Erwerb zu besichtigen. Die leben nämlich, so wird behauptet in einer ausländischen Pflegestelle, vorzugsweise Bulgarien, Rumänien, Spanien.

Ein exakter Termin,wann die Tiere nach Deutschland kommen, wenn sie überhaupt kommen, ist nicht festzulegen. Irgendwann sind sie da, oder eben auch nicht.

Traurig finde ich in solchen Portalen des Tenors: „Suche Babykatze für meinen 4jährigen Sohn“

Da fragt man sich doch , haben diese Menschen sie noch alle?

Sie könnten genausogut inserieren „Suche lebendiges Spielzeug für meinen 4 jährigen Sohn“ das träfe die ganze Angelegenheit wohl besser und käme der wahren Intension wohl erheblich näher.

Nach dem ,die Situation in diesem Bereich in Deutschland sehr erhellenden, Erlebniss 150KM weit fahren zu sollen, um eine Babykatze kennen zulernen, deren Audienztermine, wie man mir telefonisch erklärte, im halbstündlichen Takt vergeben wurden. Tenor, der erste der kommt und uns passend erscheint, bekommt sie.Wir lehnten dankend ab. Wir überlegen nun uns nach Adoptionsbedingungen im umliegenden Ausland zu erkundigen, das erscheint uns am praktikabelsten.

Sonst gäbe es nur noch die Ausweichoption , die ich nie wollte,ein Rassetier von einem Züchter , da es ,wie es scheint in diesem Land nicht möglich ist ,ein ganz gewöhnliches,einzelnes ,getigertes, weibliches Katzenbaby zu bekommen.

Schade

Wortgestoeber

Advertisements

3 Gedanken zu “Audienz im halbstunden Takt

  1. Kaum zu glauben!
    Schmeißt eine Party und bittet die Misch…oder wie war das Wort nochmal …um ein Tigerbaby als Geschenk!
    Spaß beiseite. Fahrt in den Urlaub und nehmt euch von dort ein Kätzchen mit. Zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.

    Gefällt mir

    • Das wäre eine Lösung nur ….. erklärst Du bitte dem Zoll warum das Tigerbaby keine Papiere hat??
      Ein Menschenkind kann man einfacher importieren als ein Tigerkatzenbaby,, das muss nämlich geimpft sein und eine Nachweis vom Amtstierarzt haben und eine Chip und das ganze dauert wenigstes 4 Wochen, bis der Amtsträger seinen Stempel rausrückt…

      Gefällt mir

      • Einfach nur traurig….
        Angesichts der Tatsache, dass in Deutschland viel zu viele Katzen rumlaufen und ich sogar schon mal von Zwangskastration/-sterilisierung gelesen habe, bin ich arg verwundert. Und mir fällt nichts mehr ein.
        Liebe Grüße

        Gefällt mir

Wer schreibt, der bleibt ein altes Sprichwort. Kommentare sind hier sehr erwünscht, schreiben Sie bitte:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s