Telegrammstil…

 

Kurz gefasst…. die wichtigsten Nachrichten..

Der wenig kommunikative Teil der Mischpoke pflegt sich äußerst selten per Telefon und schriftlich zu äußern. Eigentlich nur einmal pro Jahr, nämlich im Sommer per Telefon , wenn der Überfall geplant wird und eben um diese Zeit schriftlich.

So erreichte uns kurz vor Weihnachten diese Familienchronik in Form eine Karte mit sehr schönem weihnachtlichen Motiv und folgenden Inhalts:

Tante Judula am 17. Juni verstorben.

Cousine Henriette heiratete am 6. Dez. ihren Heribert Gockel, heisst nun Gockel.

Vetter Heinrichs Frau Marie schwanger. Junge wird in Mai erwartet.

Frohe Weihnachten und guten Rutsch in Jahre Jahr 2017

Cousin August mit Ehefrau und Kindern

Das waren die familiären Nachrichten im Telegrammstil.. Ein Jahr und noch ein bisschen mehr in drei kurzen Zeilen.

Was erwartet nun die Sippschaft, fragten wir uns?

Tante Judula … ein wenig spät um noch zu kondolieren..oder? Ganz abgesehen davon , das wir bereits seit Jahr und Tag mit der Dame keinen Kontakt haben..

Cousine Henriette ist auch so ein Fall, wir kennen Herrn Gockel nicht, wussten bis uns die Karte erreichte nicht einmal von der Existenz dieses Herrn, wurden von ihr weder über die bevorstehende Trauung informiert, geschweige denn eingeladen…

Nun denn, da kann man getrost darauf verzichten, diesem neu hinzugekommen Teil der hässlichen Sippschaft zur Einheirat zu gratulieren und Cousinchen ? Die lässt schließlich die Neuigkeiten durch andere mitteilen melden, also auch nicht unbedingt ein Grund, auf diese Mitteilung zu reagieren..

Und was ist mit Heinrich? Heinrich ist Augusts Sohn, nur die angesprochene Dame ist uns leider eben sowenig bekannt.

Der Eintritt des Ereignisses wird ja auch erst im Mai erwartet

Also liebe Mischpoke, da werdet ihr denn noch ein wenig auf eine Reaktion warten müssen… zumindest liebe schreibfaule Sippschaft, bis ihr es fertig bringt uns offiziell entsprechend zu informieren…mit entsprechender Anzeige der Geburt….

was ja erst im Mai der Fall sein wird.

Wir werden dann eine entsprechende Reaktion überlegen… immerhin haben wir ja bis Weihnachten 2017 dazu Zeit…Wortgestoeber

Advertisements

5 Gedanken zu “Telegrammstil…

Wer schreibt, der bleibt ein altes Sprichwort. Kommentare sind hier sehr erwünscht, schreiben Sie bitte:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s