Jahresendzeitstimmung

G´tt wer hat bloß die Mischpoche geschickt?

Pünktchen, die bisher der Meinung war Verwandte hat man .. Freunde muss man sich suchen, hat nun diese Meinung auch revidiert.

Die hässliche Sippschaft langweilt sich. Dagegen muss es doch eine Lösung geben ist sie der Meinung.Vor allem wenn man dann überlegt, man muss sich mit sich und den seinen nun in diesen Tagen länger beschäftigen. Was soll man sich bloß erzählen? Wenn alle Geschenke ausgepackt sind, alle gewünschten TV Filme bereits angesehen wurden, wird es langweilig. Sonst hat man ja solche Probleme nicht unbedingt. Zum Glück gibt es sonst Arbeit oder Schule. Aber jetzt?

Der Jahresendzeitfrust droht die Sippe in arge Schwierigkeiten zu bringen.

Da muss es doch eine Möglichkeit geben, überlegt die Sippschaft fieberhaft….. Keine Angst..Hilfe naht in Gestalt der Ahnherrin der unansehnlichen Bande.

Die greift zum Telefon und fragt nach etwas Honig um Mauls schmieren, ob die sonst so wenig beachtete und nicht unbedingt geliebte oder erwünschte Verwandschaft, sich denn vielleicht entschließen könnte… der Sippe mit Unterhaltung dienlich zu sein.

Sicher die Ahnin weis, das man sich seit Monaten nicht gemeldet hat ,auch nicht erreichbar war und eigentlich ruft man ja auch nur an damit die Verwandschaft ,wie seit Jahrzehnten gewohnt , auf Befehl der Sippenältesten, sich umgehend um diese schart. Dann wäre nämlich die Unterhaltung der Egoisten gesichert..

Nur leider manchmal haben auch solche Mischpochen kein Glück, die so oft missachtete Verwandschaft hat es vorgezogen, sich anderweitig zu orientieren.

Also steht nun doch Jahresendzeitfrust auf dem Programm..es sei denn man schafft es andere Mitglieder des Clans zu überzeugen diesen zu vertreiben…warten wir ab…

Wortgestoeber

 

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Jahresendzeitstimmung

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.