Feine Gaukler

Wieder ist ein Post einer Bloggerin , Trisha Galore,Ursache für diesen Artikel.

Sie beschreibt in ihrem Post eine Studie der Universität Tel Aviv sowie des Massachusetts Institut of Technologie zum Thema Freundschaft. Dabei wurde festgestellt die Hälfte aller Freunde , sind keine Freunde.Viele Freundschaften sind einseitig.

Einen ähnlichen Test hat man bereits vor 30 Jahren gemacht.Damals gab man Mitgliedern einer Gruppe die Möglichkeit, mit Freundschaftspfeilen je 3 andere Personen der Gruppe zu bezeichnen ,von denen sie überzeugt waren, mit ihnen befreundet zu sein.Das daraus entstandene Diagramm, war für alle Beteiligten sehr ernüchternd.

Trotzdem man fällt immer wieder darauf rein.

Wie ich darauf komme, nun im Augenblick passt es ganz gut, ich bin nämlich wieder einmal…reingefallen.

 

Da gaukeln einem Menschen Sympathie vor und in Wirklichkeit..ist es nur Berechnung.

Einige dieser Gaukler sind sehr geschickt in ihrem Tun und man braucht lange um dahinter zu kommen, was eigentlich passiert.

Pünktchen ist ja viel misstrauischer als ich. In den meisten Fällen hat sie schon raus, wenn wieder einmal so ein Gaukler an unsere Tür klopft, während ich noch gutgläubig , wie ich bin, an Sympathie glaube.

Dann ist immer die Enttäuschung groß, wenn ich wieder einmal feststellen muss , das ich grob und mit Absicht getäuscht wurde und meine Gutmütigkeit wieder einmal ausgenutzt wurde oder werden sollte.

Und das kann einem nicht nur bei „Fremden“ passieren, das schaffen auch Verwandte.

Es stimmt wohl und ich sollte mich endlich daran gewöhnen ,Pünktchens Rezept anzuwenden.

Das will ich hier verraten, denn ich weiß , auch andere haben mit diesem Thema, so ihre Problem.

Pünktchen meint , es sei meist einfach diese Gaukler zu erkennen.

Man sollte sich immer fragen:

Was ist an mir so einmalig für den anderen, das sich ausgerechnet dieser Mensch für mich interessiert? Was macht mich für den anderen interessant?

In vielen Fällen ,so meint Pünktchen, ergibt die ehrliche Antwort, die man sich selber gibt, dann auch ob das wohl Freundschaft sein könnte , oder ob das eher Berechnung ist.

So erging es mir jetzt auch gerade, als ich nicht bereit war, die gewünschten Informationen zu liefern, wurde ich „abgeschoben aufs Abstellgleis“.

Ich weis ja nicht wie sie das machen. Ich habe in solchen Fällen mittlerweile eine einfache Lösung.

Oft kann man ja den Kontakt nicht verweigern,aber man muss dem anderen weder Informationen liefern, noch den Kontakt mit ihm suchen.

Motto, wenn du was willst ,kannst du mir schreiben, ich werde dir antworten, aber außer einem kurzen Gruß hast du nichts mehr zu erwarten, in diesem Sinne , lieber Gaukler, frohe Weihnachten, einmal im Jahr bekommst sogar du eine Antwort….Wortgestoeber

Advertisements

9 Gedanken zu “Feine Gaukler

  1. Deine Tipps finde ich gut. Das muss ich sagen oder eher schreiben. Und es tut mir sehr leid, dass du auch schon öfter reingefallen bist. Durch solche „Gaukler“, wie du sie so treffend nennst, bezahlt man Lehrgeld. Somit hat es ja auch etwas Gutes. Obwohl ich es schlimm finde, dass es Menschen gibt, die so was tun. Ganz liebe Grüße * Trisha

    Gefällt mir

  2. wenn mich einer ausgenutzt und hintergangen hat,mir Freundschaft vorgegaukelt hat (ist mir auch schon passiert) bekommt er keine Antwort mehr.

    Gefällt mir

Wer schreibt, der bleibt ein altes Sprichwort. Kommentare sind hier sehr erwünscht, schreiben Sie bitte:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s