Bella Balkonien

Bella Balkonien,

es grüßt euch alle aus meinem kleinen Paradies, Balkonien , die glückliche Samtpfote

Eindeutig das beste am Sommer ist Balkonien,miauuu

Zumindest ich denke so. Mami und Frauchen machen meinen Balkon wirklich schön. So mit Futterstelle für meine Freunde und ganz vielen Plätzchen für mich zum hinlegen.Natürlich müssen meine Freunde und ich auch ab und zu etwas trinken, darum gibt es eine Piepsertränke und …. meine Gießkanne. Ja , ich trinke am liebsten aus meiner Gießkanne, die hat Mami mir geschenkt und ein Pfötchenbad ist da auch schon mal drin. Ich bin ja eine Wasserkatze, meint Frauchen, weil im Gegensatz zu den meisten meiner Artgenossen, finde ich Wasser prima.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Blümchen züchtet Frauchen auch auf meinem Balkon, ein paar gibt es immer wie unsere Ortensie, die heißt nach einer Königin von Napoleon und unsere Engelstrompeten. Erst hatte ich ja Angst die machen laut, aber Mami hat mir erklärt, die duften ganz toll, und das stimmt. Dieses Jahr hat Frauchen blaue , tintenblau nennt die Mami das, Lowelien gepflanzt und Studentenblumen, aber hier ist doch gar kein Student..Ob die mich meint?

Mami und Frauchen mögen Bella Balkonien auch so gern, wie ich.

Und wir haben einen Sonnenschirm extra für mich und außerdem noch die Markise, damit mir nicht so heiß wird.

Ich darf auch endlich wieder allein in mein Paradies und muss nicht warten bis Mami oder Frauchen Zeit haben. Allerdings sie erlauben nicht , das ich den Balkon nutze , wenn sie nicht in der Wohnung sind.Mrrrr

Das hat mehrere Gründe. Erst einmal hat man ihnen geraten, dann immer die Tür geschlossen zu halten, um Einbrecher abzuhalten.

Ist ja verständlich. Außerdem wollen sie mich beschützen. Nein ,ich gehe nicht auf gefährlichem Terrain spazieren. Ich versuche auch meine Freunde ,die Piepser nicht zu fangen, warum auch? Das sind schließlich meine Freunde. Miauuu

Nur wir wohnen wie man weiß im ,wie die Mami das nennt,ehrenwerten Haus.

Und den Nachbarn ist in Bezug auf meine winzig kleine Persönlichkeit einfach nicht zu trauen,schon einmal durfte ich den Balkon nur nutzen ,wenn Mami oder Frauchen mich begleitet haben, die hatten ja nun wirklich nicht immer Zeit, obwohl sie sich bemüht haben. Das war wie unter uns diese schreckliche Familie wohnte , die waren schon so böse wenn nur die Piepser sie besuchten , haben sie die immer weg gejagt . Wenn ich dann durch meine Privatfenster unten an der Balkonbrüstung einen Blick auf die Straße werfen wollte, kam von unten in den meisten Fällen der Besen. Ja ,ist gut ,ich habe mich ein bisschen weit heraus gelehnt, da konnten sie mein hübsches Gesichtchen von unten sehen.Angeblich hat mein hübsches Streifengesichtchen die Brülljungen von denen erschreckt. So´nen Quatsch. Das hat sie gestört,alle diese Muselmanen mögen nämlich keine Tiere,haben Frauchen und Mami herausgefunden . Als Mami dann merkwürdige Teile in meiner Schnauzengröße auf dem Balkon fand , war mein kleines Balkonglück erst einmal vorbei, da bekamen die beiden Angst um mich und haben zur Sicherheit unten alles mit Blumenkästen und Plexiiiilas verbarrikadiert. …aber Mami hofft, wenn ich nicht mein Privatfenster benutze , sollte es gutgehen. Vor allem wenn ich nicht draußen bin ,wenn Mami und Frauchen nicht in der Wohnung sind. Drückt mir die Pfoten, bitte.

Eure Samtpfote

Advertisements

Wer schreibt, der bleibt ein altes Sprichwort. Kommentare sind hier sehr erwünscht, schreiben Sie bitte:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s