Mäuschen klein, Mäuschen fein

wo bist Du geblieben?

Es wird gesucht:

ein Mäuschen,braun,mit rosa Ohren,rotes Näschen und schwarzen Knopfaugen.

Es hat noch seinen Schwanz.

Gesucht von seine samtpfotigen Besitzerin

Hier ein Fahndungsfoto:DSC02508

Meine Mami hat es mir mitgebracht. Ich liebe es!!

Und es hilft auch nicht eine anderes zu bekommen. Nein, es muss dieses sein.

Überall habe ich gesucht.Alle Ecken umgestülpt.Nichts , es ist weg.Mami und Frauchen haben auch gesucht unter  jedem Schrank, unter allen Sesseln ,unter dem Sofa, die halbe Nacht.

Mäuschen wo bist Du???

Ich will Dich wiederhaben!!!

Sicher ich habe Dich wohin geschossen,mit der Pfote, aber das ist kein Grund wegzulaufen, Mäuschen,kein Grund sich unsichtbar zu machen.

Komm wieder Mäuschen!!

Lass uns spielen , wir hatten so viel Spass.Samtpfote

Advertisements

5 Gedanken zu “Mäuschen klein, Mäuschen fein

  1. Vielleicht braucht das Mäuschen eine kleine Auszeit und hat Urlaub genommen?
    Es taucht bestimmt wieder auf, wenn Mami oder Frauchen das Brüllmonster anwerfen.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    Gefällt mir

  2. Oje, das ist natürlich nicht so schön, dass das Mäuschen sich versteckt hat. Aber ich bin mir sicher, es wird wiede rauftauchen. Vielleicht auch mal mit einem langen Lineal unter die Schränke fahren?

    Toi toi toi und viele liebe Grüße,
    Kerstin

    Übrigens, schick ist´s hier geworden! Also mir gefällt`s sehr gut *daumenhochstreck*

    Gefällt 1 Person

  3. Nicht dass das Brüllmonster sie gefressen hat 😯 Bei uns wollte das Brüllmonster letztes Mal, als es Freigang hatte, den Marinikäfer fressen – Mama konnte ihn gerade noch befreien 😮
    Wir drücken dir alle Pfötchen, dass deine heißgeliebte Maus wieder auftaucht. Die schaut ja wirklich süß aus. Aber nen Stock mit Beutelchen hatte sie nicht über die Schulter geworfen, als du sie das letzte Mal gesehen hast, oder? Das würde nix Gutes heißen 😦
    Schnurrer Engel und Teufel

    Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.