Grün gestreift und rot gepunktet

Meine Lieblingsnichte brachte das Thema auf. Haare färben. Ihre Meinung war Tante sollte doch mal, könnte doch mal, müsste doch mal… sich wieder eine neue Haarfarbe zulegen.Im Augenblick bin ich rot-gold blond. Und im Laufe der Zeit hatte ich wirklich schon so ziemlich alle Farben.Manche weil ich sie wollte, manche weil es eben passiert ist.Wie als ich gerade blond war und während des Färbens ein berufliches Telefonat dazwischen kam, die Farbe blieb viel zu lange drin. Danach sah das blond ein wenig zart grün gestreift aus. Rosa war es auch einmal. Ich wollte die Haarfarbe wechseln und musste etwas warten, bis das rot, das bis dahin meinen Kopf zierte, etwas verblasst war.Die Sippe diskutiert zur Zeit über meine Haarfarbe… die ursprüngliche ,  die es seit Jahrzehnten nicht mehr gibt.Wie die Farbe heute aussehen würde, wird gerätselt. Obwohl die Sippe das eigentlich nicht interessiert. Von Strähnchen haben die nämlich noch nie was gehört und meine Strähnchen sind natürlich. Also wäre meine echte Haarfarbe, wenn sie denn wieder zum Vorschein gebracht würde , auch eine Mischung aus … was weiß denn ich. Die meisten Mitglieder der Sippe sind grau, grau gefleckt, ganz grau oder auch nur ganz breite Strähnen in grau. Unternommen wird gegen diese Farbgebung natürlich nichts. Das ist unter ihrer Würde. Nur Pünktchen und ich vertreten die Ansicht , muss nicht sein. Aber zurück zur Diskussion , man war mittlerweile zur Ansicht gelangt, es wäre wohl in meinem Fall von groß  gepunktet weiß   bei der natürlichen Haarfarbe auszugehen.  Meine Nichte meinte allerdings Tante solle sich mal, wie sie es nennt „modernisieren“. Ihrer Meinung soll es blond werden, hell goldblond. Ich werde ihren Rat wohl umsetzten….aber hell im Winter…eher dunkelblond

wortgestoeber

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Grün gestreift und rot gepunktet

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.