Süsser die Kasse nie klingelt….

Ich finde ein völlig perplexes Pünktchen in der Küche. Ich wurde von einer Freundin gebeten, weil ich doch sowieso in eine entsprechende Stadt komme, bitte die Weihnachtsedition einer aus dem TV bekannten Kaffeemarke mitzubringen. Habe ich natürlich gemacht. Nun schüttelt Pünktchen beim betrachten der 3 Stangen und dem dazu gehörenden Beleg den Kopf. Das ist zuviel… Sie staunt und ehrlicherweise ich staune mit ihr…

Süßer die Kassen nicht klingeln, aber in diesem Falle nicht nur zur Weihnachtszeit..

 

 

Bezahlt habe ich dafür ,Weihnachtsedition 4.50 Euro pro Packung. Eine Menge Geld. Ein Premium Kaffee , muss er auch sein , bei diesem Preis. Nein, wir reden nicht von einem Pfund, 500 Gramm, oder gar einem Kilo. Unser Gespräch dreht sich um 50 Gramm oder 10 Stück von diesen kleinen, bunten Alukapseln.

50 Gramm, ja sie lesen richtig. 50 Gramm Kaffee der Weihnachtsedition für 4,50 Euro. Ganz schön reichlich ,wie die zulangen. Im Geschäft brummt es, so zahlreich ist die Kundschaft. Es gehört eine ganz Menge Chuzpe dazu , eine große Menge Menschen weltweit, dazu zu bringen diese Kapseln als das allein selig machende zu sehen. Eine Menge Geld für eine vergleichsweise geringe Menge Kaffee auszugeben, wobei es doch in jedem guten Kaffeegeschäft, nein ,nicht die bekannten „wir verkaufen alles auch Kaffee Geschäfte“ich meine ein richtiges Kaffeegeschäft, die vielleicht sogar noch oder schon wieder selber rösten, mehr, besseren , frischeren Kaffee für den gleichen oder einen geringeren Preis gibt. Ganz zu schweigen von wirklichen Premiumsorten, die dort verkauft werden. Wer würde denn schon ohne mit der Wimper zu zucken 90 Euro für ein Kilo Kaffee hinblättern?Und das nicht nur einmal , sondern immer wieder? Onassis ist im Himmel, der zählt also nicht.

Wie kommt so ein Phänomen zustande? Denn ein Phänomen ist es, wenn ganz viele Menschen gar nicht so frischen Kaffee so teuer einkaufen möchten. Und das in unserem preisbewussten Deutschland. Unter anderem , denn dieser Kaffee wird ja weltweit vertrieben.Nicht frisch oder gar nicht so frisch ist ja einfach zu erklären der Kaffee muss geröstet und gemahlen und verpackt werden , da nützt die propagierte Frischegarantie von einem Jahr auch nicht viel, Wirklich frisch gerösteter Kaffee ist etwas ganz anderes , ein ganz anderer Duft ein, ganz anderes Aroma…

Liegt es vielleicht daran das es so einfach ist , sich mit Hilfe der bunten,kleinen Kapseln einen Kaffee zu zu bereiten?Man muss keinen Kaffee mahlen, man benötigt keine Filtertüten, oder was immer man sonst braucht um Esspresso , Cappuchino oder Latte Macciato zu fabrizieren. Ganz einfach , Wasser, eine Maschine, Milch und die kleinen ,bunten Glücksbringer. Das schafft man in der kleinsten , schlecht ausgestatteten Küche. Aber halt, schlecht ausgestattet, dann kann man die kleinen ,bunten Heilsbringer wohl kaum finanzieren, wer schon kein Geld hat, sich eine ordentlich Küche zu zulegen, hat ganz sicher keinen Cent übrig für die bunten Kapseln .Liegt es daran, daß die meisten keine Ahnung haben ,wie man einen Kaffee kocht?So wie die meisten Fertigpudding aus dem Kühlregal , oder zumindest die bekannten Tütchen aus Bielefeld zur Puddingzubereitung kaufen. Nur Hobbyköche und Menschen, die sich wirklich dafür interessieren wie etwas gemacht wird, können doch heutzutage noch Pudding ohne Hilfsmittel aus Bielefeld kochen. Ist das bei den kleinen ,bunten Kapseln auch so? Oder liegt es an der Suggestion? Wird den Menschen suggeriert „Du kannst keinen anständigen Kaffee kochen, darum nimm diese bunten Kapseln. Mach es Dir leicht, damit kann das jeder, immer ,zu jeder Zeit, ohne Aufwand“

Wenn das die Suggestion ist, mit diesem durchschlagenden Erfolg, dann sollten wir die Werbeagentur, die sich diese Kampagne ausgedacht hat, für einen noch zu schaffenden Nobelpreis im Geldverdienen vorschlagen. Geld muss sie damit ja genug verdient haben, wenn man die Menschenmengen sieht , die ihrer Einflüsterung folgen, ohne nachzudenken….

Ja ,ich weiß, wir sind auch darauf reingefallen. Nur bei uns ist es doch ein wenig anders, wir haben gar keine solche Kapselmaschine, den Kaffee , die Weihnachtsedition, sollte ich für eine Freundin besorgen, die nicht unbedingt auch noch die Meinung hatte Porto für 3 Stangen Kaffee zahlen zu wollen, obwohl….bei dem Preis….

Wortgestoeber

Advertisements

2 Gedanken zu “Süsser die Kasse nie klingelt….

Wer schreibt, der bleibt ein altes Sprichwort. Kommentare sind hier sehr erwünscht, schreiben Sie bitte:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s