Schleichers eine besondere Spezies…..

Ich bin ja beruflich sehr viel unterwegs und muss dann auch parken. in Tiefgaragen und Parkhäusern, zumeist, so 10-15 dieser Institutionen schaff ich pro Woche

Es geht um eine Spezies , die ich immer wieder an und in Parkhäusern beobachten kann. Da ist er, der Schleicher. das Theater beginnt damit , dass er überlegt, ob er rein fahren möchte. Am liebsten würde er nämlich vor dem Tor des Parkhauses parken, darauf hoffend, daß sich jemand erbarmt und sein Auto parkt und es  ihm natürlich auf Verlangen sofort wieder zur Verfügung stellt.Da ist der Schleicher eigen.

Aber dieser Wunsch wird dem Schleicher meist nicht erfüllt und so muss er wohl persönlich parken.Schleichers haben ein paar besondere Angewohnheiten. Sie parken auf dem ersten freien Platz, den sie finden können und sei es auch es auch ein Frauenparkplatz. Frau Schleicher ist ja dabei, dann darf man, denkt der Schleicher.Außerdem Schleichers haben Zeit, unendlich viel Zeit und sind äußerst resistent gegen äußere Einflüsse, wie entnervtes hupen.

Und so fährt unser Schleicher nach passieren der Schranke langsam , unendlich langsam, mit suchendem Blick in der ersten Parketage spazieren.Wenn er meint ein Plätzchen entdeckt zu haben , dass vielleicht bald frei sein könnte,bleibt er stehen.Und er steht gut und sehr geduldig.Zum nicht geringen Entsetzen  der hinter ihm wartenden Parkplatz suchenden. Hat Schleicher ein freies Plätzchen fürs Auto gefunden,beginnt Teil zwei des Schleicherschen Theaters.Vorzugsweise fahren die Schleicher SUV und sind sich über Wendekreis und der Maße des Fahrzeugs nur ungefähr bewusst. Das Auto soll auch keinen Kratzer abbekommen, verstehe ich, will ich auch nicht.

Also fährt der Schleicher langsam, in Zeitlupe, vor-und zurück, vor-und zurück, mit wenig Ergebnis.Nun beordert er Frau Schleicher vor und je nach dem auch hinter den Wagen , ihn einzuweisen.Und es geht wieder vor-und zurück, vor-und zurück. Bis sich ein Erfolg für Schleichers abzeichnet, stehen  entnervte Parkplatz suchende hinter Schleichers, denn sie kommen ja auch nicht weiter. Schleichers zu versuchen zu überzeugen, daß ein paar Etagen rauf oder runter sich  ganz  sicher die freie Auswahl an Parkplätzen findet, ist ein läßliches Unterfangen, Schließlich laufen Schleicher keinen Meter mehr als unbedingt unvermeidbar nötig und das ist ja bei ihrer Art Parkplätze zu belegen , auch nicht nötig.

Wortgestöber

 

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Schleichers eine besondere Spezies…..

  1. Ich glaube, diese Spezies kennen wir alle, merkwürdigerweise haben sie alle Zeit der Welt. Aber was mich noch viel mehr nervt sind die Leute, die zwischen zwei Parklücken fahren und dort einfach stehen bleiben, weil sie schlichtweg zu faul oder zu arrogant sind, um das Auto ordentlich in EINE Parklücke zu stellen. Zugegeben, mit dem Bau der heutigen Autos wird es immer enger in unseren Parkhäusern, aber hier in Frankfurt haben sie schon damit begonnen die Parkplatzmarkierungen im ein oder anderen Parkhaus neu anzuzeichnen, um sie der Auto-Breite der heute gängigen Modelle anzupassen. Es wurde höchste Zeit…

    Liebe Sonntagsgrüße zu Euch,
    Kerstin

    Gefällt mir

    • Hallo Kerstin so weit sind sie im Rheinland noch nicht, aber ich habe ein Lieblingsparkhaus, dort steht an der einfahrt nicht zu überlesen“Wer 2 Parkplätze nutzt , zahlt 2″ der Witz ist die machen das wirklich wahr, ich habe die nämlich gefragt und mir wurde versichert man würde ständig durchgehen um diese Sünder zu finden. Schöne Woche LG Wortgestoeber

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.