Das kann ja wohl nicht wahr sein!!

Was ist nur mit der Stadt los? Welcher Irre reitet die??

Ich bin empört. Pünktchen wollte zum Arzt, während ich Fahrrad fahren war. Eigentlich hätte sie nicht zu Hause sein dürfen, als ich zurück kam. Aber es kam anders, ich fand das Pünktchen ziemlich bedröppelt vor. Mit einem „Veilchen“ und auch sonst allerlei Blessuren. Meine erschrockene Frage, was passiert sei, beantwortete es mit einem kläglichen“ich bin gestürzt“ Nun erst einmal heraus bekommen, ob sie sonst noch Verletzungen hat, was G´tt sei Dank nicht der Fall war. Aber auf meine Frage ,wo das ganze wie passiert ist, kam die Auskunft, sie hat durch die reichlich heruntergefallenen Blätter die hochstehenden Kanten der Platten auf dem Gehweg nicht sehen können.

Nein, da ist kein Hausbesitzer für zuständig, da ist die Stadt für zuständig. Es gib nämlich keinen Anlieger an dieser Stelle, den man dafür verantwortlich machen könnte. Früher war es selbstverständlich, das die Gehwege, für die die Stadt zuständig ist, auch von ihr entsprechend sauber gehalten wurden , bzw. von Laub befreit wurden. Und natürlich waren Platten auf Gehwegen, die hochstehen, auch ein Grund das ganze zügig zu reparieren.Das Pünktchen ist nämlich zu Anfang des Jahres an der gleichen Stelle schon einmal gestürzt.So langsam könnte man das also repariert haben, oder?

Da sind doch die Fragen oben wohl zu Recht gestellt,oder?

wortgestoeber

 

Advertisements