Kurz ist normal……

Vor ein paar Wochen habe ich an dieser Stelle von Überschwemmungen durch unsere Waschmaschine berichtet. Nun die Geschichte geht weiter..

Natürlich war eine neue fällig, erstens weil eine Reparatur viel zu aufwendig gewesen wäre und das zweite Argument , das eigentlich entscheidende Pünktchen hat unserer alten Maschine nicht mehr getraut.

Also stand natürlich erst einmal suchen an, wir waren erfolgreich. Unsere neue ist diesmal elektronisch.

Zuerst einmal stellt sich heraus, die neue wollte keinen Weichspüler und auch keine Wäschestärke verwenden. Sie hatte zwar, wie es sich gehört 2 Kammern , nur die eine funktionierte leider nicht. Das wurde vom Lieferanten behoben, also stand nun dem waschen nichts mehr im Wege…. wenn nicht…

Pünktchen war enttäuscht und wütend. Die neue mit Wäsche gefüllt wusch und wusch und wusch… Ende nicht absehbar . Eine Stunde war rum , die Maschine wusch. Zwei Stunden…. die Maschine wusch…. drei Stunden immer noch das gleiche… „die hört überhaupt nicht auf“ beklagte sich Pünktchen…Diese neue Elektronik war nicht Pünktchens Ding

Da nicht erkennbar war, wann die neue denn nun fertig sein wollte., habe ich einfach zu radikalen Mitteln gegriffen, sie vom Strom getrennt wieder eingeschaltet, auf spülen schleudern gestellt und damit war das Problem erst einmal beendet. Aber eine Lösung war das nicht.

Also ging es erst einmal an die Ursachenforschung. Alles genau nach Gebrauchsanleitung gemacht, trotzdem als das nächste Mal waschen anstand, das gleiche Problem. Wieder habe ich Maschine mit radikalen Mitteln gestoppt, um das Problem dann vorläufig mit spülen schleudern zu beheben. Keine Dauerlösung…

Die Gebrauchsanleitung gab auch , wie wir meinten ,keine passenden Informationen her.

Aber halt,ich las die noch mal richtig ,da war doch was. Was ganz klein Gedrucktes. Erst einmal die Lupe….. da steht dann sinngemäß, wenn man die Maschine auf „Kurz“ stellt… weniger Wäsche einfüllt( die Maschine ermittelt das Gewicht der Wäsche wohl , wie es scheint eigenständig) dann braucht sie statt 200 Minuten, was Pünktchen bei ihrer Beschwerde über die Laufzeit der Maschine genauso wie ich überlesen hatte, wesentlich weniger Zeit für den Waschgang. Pünktchen war nur noch bei den alten Empfehlungen stehengeblieben, eine Waschmaschine muss , um effektiv genutzt zu werden, immer voll beladen sein und das hatte sie gemacht, so lange gesammelt bis sie 6 KG zusammen hatte.

Nun ist sie glücklich , die Maschine wäscht effektiv auch weniger Wäsche in geringerer Zeit. „Kurz“ heißt bei unserer Maschine also der normale Waschgang. Und „Eco“ das heißt mit weniger Wasser länger waschen, muss nicht sein , für uns , die braucht schon so lange genug…Nur die Gebrauchsanweisung, die wünsche ich mir bitte vollständig in normal großen Buchstaben und etwas verständlicher .

wortgestoeber

Advertisements

4 Gedanken zu “Kurz ist normal……

  1. Oje, da hätte ich mich wohl auch geärgert, wenn das so eine Never-Ending-Story bei mir gewesen wäre. Aber wie sagt man so schön: Was lange währt, wird endlich gut und ich wünsche Euch beiden lange Freude an dem guten Stück.

    Liebe Grüße & ein schönes Wochenende,
    Kerstin

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.