So ein Mumpitz….

 

 

 

Ein Artikel von Abendstern „Im Garten meiner Seele“  „Negerkuss, Sarotti-Mohr &Co.:Wenn Zigeunersauce auf politische Korrektheit trifft“brachte es an den Tag.Pünktchen und ich diskutierten über die Benennung von Produkten vorzugsweise essbaren .

Wie ist das eigentlich: Haben die Hamburger etwas gegen Hamburger? Oder die Wiener gegen Wiener? Die Frankfurter was gegen Frankfurter?Und erst die Amerikaner, die müssen doch was gegen Amerikaner haben? Ich denke wenn die schon das grüne Produkt , das wir am 24 . 12 unsere Behausungen schmücken lassen ,als“ Holiday Tree“ benennen. Feiertagsbaum, wie klingt denn das?

Also da gibts ganz viele, die was gegen einen Namen haben könnten. Nur so heißt das Produkt nun mal. Ich habe auch von den oben genannten bislang keine Proteste irgendeiner Art gehört, oder die Wünsche das es umbenannt werden muss, weil man ist ja politisch korrekt. Ich habe noch mal das von mir als Kind sehr geliebte Buch „Pippi Langstrumpf“ gelesen in der heute politisch unkorrekten Fassung natürlich, ein anderes hätte ich erst besorgen müssen. „Die kleine Hexe“ von Preußler habe ich auch geliebt und auch noch mal gelesen natürlich auch in der politisch nicht gewollten Fassung.Ich fand beide immer noch so schön wie damals… Nur als Südseeprinzessin  kann ich mir die Pippi nicht vorstellen und als was verkleiden sich denn die Kinder in der kleinen Hexe heute? Als politisch korrekte Menschen? Schade, das auch solche Dinge unbedingt verändert werden müssen, das nimmt ihnen die ganze Magie…

Als Kind liebte ich auch den kleinen Mohren von Sa*otti. Oh halt ,das darf man ja auch nicht mehr.. Na ja,jetzt steht es da. Genauso wie ich diese Teile innen weis und außen Schokolade , gab es für nen Groschen, damals liebte. Wie heißen die noch heute? Ich weis es nicht , bei uns waren das Negerküsse, auch unkorrekt, ich weis. Nur wenn einem auch jede Freude verdorben wird, von diesem … Mumpitz, politische Korrektheit.. Bald werden sie uns dann hoffentlich  auch Hamburger und Wiener, Frankfurter und Amerikaner verbieten…was essen wir dann? Döner in gerollter Form? Wäre doch mal ein Name für Thüringer , Wiener oder Frankfurter… Aber Ironie ist ja auch nicht mehr erwünscht. Schönen Tag noch

Wortgestoeber

Advertisements

6 Gedanken zu “So ein Mumpitz….

  1. Du hast ja recht, es stand in der Zeitung, sonst wäre ich nicht drauf gekommen. Du musst mal bei mir die oberste rote Zeile anklicken, das ist die Überschrift der Zeitung in der es stand und da findest du auch jede menge information, die ich jetzt nicht eingefügt habe weil ich oft was reinsetze was mir auffällt mit dem Tool „Press this“ zu finden im Adminbereich ziemlich weit unten

    Gefällt mir

Wer schreibt, der bleibt ein altes Sprichwort. Kommentare sind hier sehr erwünscht, schreiben Sie bitte:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s