Blau … oder eben einfach nicht blau

Ich suche seit Wochen eine Rock.Nicht eben erfolgreich, bis jetzt.

Eigentlich ganz einfach denke ich.Er soll nicht gerade sein und er soll nicht so kurz sein, aber eben auch nicht so lang, daß man den Boden kehrt.Eine neutrale Farbe,pflegeleicht bitte und nicht stark knittern. Das sollte sich doch finden lassen, oder?

Oder eben nicht,denn ich suche ja schon eine ganze Weile, seit Ostern genau gesagt.

Wieder ein fehlgeschlagener Versuch beim Händler meines Vertrauens, er hat Röcke, die erfüllen auch die meisten Voraussetzungen, aber eben nicht alle…. Und mit weniger als alle,  mag ich mich nicht zufrieden geben. Das ist ein Problem…..

Pünktchen kann das Gebarme nicht mehr mit ansehen, sie erbarmt sich.

Ihr Vorschlag: Lass uns zum anderen Händler deines Vertrauens fahren.

Wir fahren. Im Geschäft, freundlich begrüßt von einer Verkäuferin, kommt auf die Frage was ich denn suche, die Antwort :“Einen Rock.““ Welche Farbe?“ „Blau“ Oi weh, das wird problematisch für die Verkäuferin  so viel hat sie nicht in der Farbe, genauer 2 Stücke, aber mutig geht sie ans Werk. Was sie nicht weis, im Gegensatz zu Pünktchen, die mich seit Jahren kennt, ist das „blau“ nicht unbedingt „blau“ meint, es gibt schließlich grünes „blau“ und rotes „blau“ und graues „blau“ viel wichtiger ist der Schnitt und die anderen Voraussetzungen oder Wünsche die ich habe, die kennt Pünktchen und die unterstützt die Verkäuferin…

Ich habe einen Rock gefunden, gleich den ersten der gefühlt 20 , die mir die beiden heraussuchten und mit denen sie mich in die Kabine schickten. Pünktchen weiß nämlich auch,ich mag keine Umkleidekabinen und bin nur sehr schwer zu motivieren, diese engen Gehäuse mit schlechter, ungünstiger Beleuchtung mehr als einmal aufzusuchen.

Aber mit 20 Stück bewaffnet, sie hat sich ausgerechnet, das dabei ja das oder eigentlich „der Richtige“ sein sollte….Der Rock ist übrigens beige und erfüllt alle meine Voraussetzungen…

Wortgestöber

Advertisements

3 Gedanken zu “Blau … oder eben einfach nicht blau

  1. Da fällt mir spontan nur zu ein: Was lange währt, wird endlich gut. Ich erinnere mich noch allzu gut an Deinen Blogartikel, in dem Du das erste Mal von Deiner Suche erzählt hast. Und witzigerweise hat der Hobbykoch heute morgen beim Shoppen auch mehrere blaue Sakkos angehabt und keines wollte mir gefallen. Aber ein beiges, das ist es dann geworden. 😉

    Ganz liebe Grüße zu Euch,
    Kerstin

    Gefällt mir

Wer schreibt, der bleibt ein altes Sprichwort. Kommentare sind hier sehr erwünscht, schreiben Sie bitte:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s