Alles rosa…. sie blüht

Pünktchen wollte nur die Entwicklung der Blüten der japanischen Kirschen bei uns am Haus aufnehmen. Ich finde es ist etwas geworden, oder?

Übrigens , wie jedes Jahr auch das „ehrenwerte Haus“ nimmt regen Anteil am aufblühen der beiden japanischen Kirschen vor dem Haus. es mag die beiden Bäume nämlich gar nicht, sie verzaubern für ein paar Tage unsere Gehwege mit ihren abgefallen Blütenblättern und das muß man ,,, wie sollte es anders sein wegfegen…. gar nicht gut für das „ehrenwerte Haus“ da kann man statt sich daran zu freuen wieder heftig … und versuchen den Vermieter anzustiften die Bäume doch bitte endlich…..

Wir sollten lieber Pünktchens Bilder ansehen…

So fing es an

Macht sich doch , oder?

 

Es ist so weit….

pünktchen und wortgestoeber

Advertisements

3 Gedanken zu “Alles rosa…. sie blüht

  1. Liebes Pünktchen, liebes Wortgestöber,

    tolle Bilder sind das, die ihr da von der erwachenden Natur gemacht habt. Und ich liebe Japanische Kirschen. Eine Schande, sowas Schönes abholzen zu wollen. Kann ich absolut nicht nachvollziehen. Ich hoffe, Euer Vermieter lässt sich nicht belatschern…

    Viele liebe Grüße zu Euch von Kerstin

    Gefällt mir

  2. Wir haben bei uns auch eine ganze Straße, die von diesen Bäumen gesäumt ist…wenn die blühen, ist es so wunderschön, da durchzulaufen…wie eine Allee im Märchen 😉
    Leider ist, wie du schon sagst, die Freude nur von kurzer Dauer – aber ICH muss das zum Glück nicht wegfegen 😉
    Sehr hübsche Bilder. Pretty in pink.

    Gefällt 1 Person

Wer schreibt, der bleibt ein altes Sprichwort. Kommentare sind hier sehr erwünscht, schreiben Sie bitte:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s